Dr. med. Willibald Wittmann & Dr. med. Mark Henne – Fachärzte für Orthopädie, Unfallchirurgie, Sportmedizin

Ellenbogen und Unterarm

Das Ellenbogengelenk stellt die Verbindung zwischen Ober- und Unterarm dar und besteht aus 3 Knochen: Humerus=Oberarm, Radius=Speiche und Ulna=Elle. Diese bilden funktionell drei Teilgelenke, die es ermöglichen, den Ellenbogen zu beugen und zu strecken sowie Umwendbewegungen der Hand, die sogenannte Pronation und Supination, durchzuführen.

Neben Knochenbrüchen kommen vor allem folgende 4 Erkrankungen im Bereich des Ellenbogens vor:

Golfer- und Werferellenbogen

Nervenengpass-Syndrom

Schleimbeutelentzündung

Tennisellenbogen